Steuerquote gestiegen

Geschrieben von Redaktion am in Finanznews und Steuerinfos

Die Steuerquote ist seit 2005 von 19,6 Prozent auf 22,8 Prozent im Jahr 2018 gestiegen. Deutschland belegt im OECD-Vergleich den zweiten Platz unter den Ländern mit der höchsten Steuer-und Beitragslast. Die Bundesregierung teilt aufgrund einer Kleinen Anfrage mit, dass das Ziel verfolgt werde, die Steuerlast für Bürger nicht zu erhöhen. Vielmehr wird auf wachstumsfreundliche Steuer- und Abgabensenkungen gesetzt. Der Abbau bzw. Teilabbau des Solidaritätszuschlages werde im Jahr 2021 beginnen. Ein konkreter Zeitplan zur Umsetzung liegt noch nicht vor.

Schlagworte: 

Finanzartikel wurde bisher 551 mal gelesen

VN:F [1.9.22_1171]
War der Finanzartikel empfehlenswert?
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Werde Fachautor im Finanzblog und schreibe deine eigenen Finanzartikel zu Themen wie Steuern, Wirtschaft oder Versicherungen. Dazu wird nur ein einmaliger kostenpflichtiger Account benötigt.