2009: erneut halber Vorsteuerabzug für PKW

Geschrieben von Redaktion am in Umsatzsteuer - Vorschriften

Der Regierungsentwurf des Jahressteuergesetzes 2009 enthält eine Wiederaufnahme der Regelung des § 15 Abs. 1b UStG, bei dem für die Anschaffung eines gemischt genutzten PKWs sowie für den laufenden Betrieb nur der halbe Vorsteuerabzug möglich ist. Sollte diese Regelung wieder eingeführt werden, muss in jedem Fall die Ermächtigung der Europäischen Union eingeholt werden. Betroffen sind Fahrzeuge, die von Einzelunternehmern und Personengesellschaften sowohl betrieblich als auch privat genutzt werden. Arbeitnehmer und auch GmbH-Geschäftsführer sind davon nicht betroffen. Hinweis: Den vollen Vorsteuerabzug kann nur derjenige geltend machen, der vor dem Inkrafttreten das Fahrzeug anschafft.

Schlagworte:  , ,

Finanzartikel wurde bisher 2.364 mal gelesen

VN:F [1.9.22_1171]
War der Finanzartikel empfehlenswert?
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Werde Fachautor im Finanzblog und schreibe deine eigenen Finanzartikel zu Themen wie Steuern, Wirtschaft oder Versicherungen. Dazu wird nur ein einmaliger kostenpflichtiger Account benötigt.