Vorteile einer online Lohnabrechnung für Steuerberater

Geschrieben von Schneiderei am in Autoren - Finanztexte

Das Thema Lohnabrechnung wird stetig komplexer, denn der Gesetzgeber gibt eine Menge Vorgaben vor, die eingehalten werden müssen. Für den Laien ist dieser Bereich ohne eine Ausbildung kaum zu bewältigen. Steuerberater haben den Vorteil, dass sie genau wissen, worauf es ankommt. Aber auch sie sind auf Lösungen angewiesen, mit denen die Lohn- und Gehaltsabrechnung simpel abgewickelt werden kann. Dahin gehend bietet das Unternehmen eurodata eine Software-Lösung an, die in Deutschland zu denen gehört, die mitunter am meisten genutzt wird. Die Steuerberater Software zur Lohnabrechnung, welche sich Steuerberater auf Sicherlohn.de genauer anschauen können, lassen tatsächlich keine Wünsche offen. Zwei auswählbare Pakete stehen einem zur Verfügung, die sich in der Art und Weise, wie eine Lohnabrechnung angefertigt wird, voneinander unterscheiden. Zum einen bietet eurodata Steuerberatern das „Service-Paket M“ und zum anderen das „Service-Paket XL“ an. Bei dem ersten Service-Paket hält man die Fäden noch selbst in der Hand. Das bedeutet, dass jede Lohnabrechnung vom Steuerberater persönlich erstellt und durchgeführt wird. Die Steuerberater Software kann zudem von jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt verwendet werden. Wird die Lohnabrechnung selbstständig durchgeführt, hat dies natürlich auch einen Nutzungs-Kosten-Vorteil, denn das jeweilige Steuerbüro spart Geld. Gesetzesänderungen etc. werden bei jedem Systemstart automatisch integriert, sodass man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Webbasierte Lohnabrechnung professionell nutzen

Mit der webbasierten Lohnabrechnung, die im Online-Modus zum Einsatz kommt, ist man als Steuerberater zudem sehr flexibel. Einzig ein Internetanschluss und ein PC/Notebook wird für die Erstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung benötigt. Das zweite Service-Paket (XL) bietet den Vorteil, dass der Steuerberater die Löhne abrechnen lassen kann. Diesen Service übernimmt Sicherlohn.de und ist im Preis enthalten. Ein weiterer Pluspunkt beim „Service-Paket XL“ liegt darin, dass durch die Auslagerung der Lohn- und Gehaltsabrechnung Kapazitäten erschaffen werden, wodurch man sich anderen Arbeitsschritten oder Bereichen zuwenden kann. Der Clou an diesem Modell ist, dass man als Kunde einen persönlichen Ansprechpartner, Lohnexperten und Fachberater an die Seite gestellt bekommt, der bei wichtigen Fragen weiterhelfen kann. Auch ist eine Vertretungsgewährleistung gegeben, sodass im Fall der Fälle der Ansprechpartner sofort greifbar ist. Bestandskunden können direkt übernommen werden, wobei selbstverständlich auch die Datenübernahme gegen ein Entgelt möglich wäre. Als Steuerberater würde man somit auch nicht sämtliche Kundendaten erneut in die Software einspielen müssen, da dieser Service von eurodata übernommen wird. Mit der Lohnabrechnungssoftware hätte man alle Trümpfe in der Hand.

Steuerberatung auf höchstem Niveau

Sämtliche sozialversicherungsrelevanten Anmeldungen erfolgen automatisch über die Steuerberater Software, sodass man sichergehen kann, dass alle Löhne korrekt abgerechnet und an die entsprechenden Behörden und Krankenkassen übermittelt werden. Die online Lohnabrechnung hat zudem den Vorteil, dass alles digitalisiert vorliegt und kein unnötiger Papierkrieg entsteht. Ebenso lässt sich die Lohnabrechnungssoftware auch mit einer digitalen Personalakte kombinieren. Auch hier liegen die Vorteile klar auf der Hand, denn alle wichtigen und relevanten Daten des Kunden können auf diese Weise sicher gespeichert werden. Das Unternehmen eurodata arbeitet zusätzlich mit einem eigenen Rechenzentrum, welches die Bedingungen der ISO 27001 Norm erfüllt. Die Steuerberatersoftware ist zudem noch ITSG zertifiziert, sodass für höchste Datensicherheit gesorgt wird.
Bewertung: Vorteile einer online Lohnabrechnung für Steuerberater, 9.0 von 10 - Anzahl 1 Stimme

Schlagworte: 

Finanzartikel wurde bisher 375 mal gelesen

VN:F [1.9.22_1171]
War der Finanzartikel empfehlenswert?
Rating: 9.0/10 (1 vote cast)
Werde Fachautor im Finanzblog und schreibe deine eigenen Finanzartikel zu Themen wie Steuern, Wirtschaft oder Versicherungen. Dazu wird nur ein einmaliger kostenpflichtiger Account benötigt.