Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben 2010

Geschrieben von Redaktion am in Umsatzsteuer - Vorschriften

Gast- und Speisewirtschaften
– Mit Abgabe von kalten Speisen zu 7 % = 797 EUR
– Mit Abgabe von kalten Speisen zu 19 % = 1.196 EUR
– Mit Abgabe von kalten und warmen Speisen zu 7 % = 1.103 EUR
– Mit Abgabe von kalten und warmen Speisen zu 19 % = 1.966 EUR

Die Finanzverwaltung hat mit BMF-Schreiben vom 11.12.2009 die Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben (Sachentnahmen) für das Kalenderjahr 2010 veröffentlicht. Die Pauschbeträge sind Jahreswerte für eine Person. Für Kinder bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr entfällt der Ansatz eines Pauschbetrages. Bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr ist die Hälfte des jeweiligen Wertes anzusetzen. Tabakwaren sind in den Pauschbeträgen nicht enthalten.

Schlagworte:  , ,

Finanzartikel wurde bisher 2.630 mal gelesen

VN:F [1.9.22_1171]
War der Finanzartikel empfehlenswert?
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
Werde Fachautor im Finanzblog und schreibe deine eigenen Finanzartikel zu Themen wie Steuern, Wirtschaft oder Versicherungen. Dazu wird nur ein einmaliger kostenpflichtiger Account benötigt.